Samstag, 21.10.2017 | 13:57
Deutsche Flagge Englische Flagge

Artikel mit dem Tag ‘Britney Spears’

Metal-Oper Avantasia stürmt auf Platz zwei Von , 09.04.2013

Charts * Album & Single: Toller Erfolg für Tobias Sammet

Avantasia - The Mystery of Time klein 2013 02 27Mit illustren Gästen an Bord und einem großen Symphonieorchester im Rücken erforscht die Metal-Oper Avantasia auf höchst monumentale und epische Weise „The Mystery Of Time“. Schöpfer Tobias Sammet beendete sein opulentes Projekt zwar eigentlich bereits 2011; doch dank neuer Ideen und der ungebrochenen Lust am Songschreiben vollführt er jetzt den Rücktritt vom Rücktritt. Wie ihr Vorgänger „The Wicked Symphony/Angel Of Babylon“ schießt die Scheibe von null auf zwei der media control Album-Charts.

Weiterlesen »

Depeche Mode stoßen Justin Timberlake von Chartspitze Von , 03.04.2013

Charts * Album & Single: Passenger bleibt auf Rang eins der Single-Charts

Dieser Erfolg sucht seinesgleichen: Seit 1993 landete jedes Studioalbum von Depeche Mode auf Platz eins der media control Charts. Und auch „Delta Machine“ macht da keine Ausnahme. Der neue Longplayer von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher, der die Hitsingle „Heaven“ enthält und gewohnt Düsteres mit einer Prise Blues verfeinert, stürmt aus dem Stand an die Spitze des Rankings. Doch nicht nur das: Mit 142.000 abgesetzten Einheiten gelingt der britischen Kultband in Deutschland der erfolgreichste Album-Erstwochenverkaufsstart seit dreieinhalb Jahren.

Weiterlesen »

Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins Von , 26.03.2013

Charts * Album & Single: David Bowie rutscht ab

Boygroup-Beau, Tanzidol, Schauspielgröße, Soulstar: Justin Timberlake hat schon viele Wandlungen durchgemacht. 16 Jahre nach seinem Nummer-eins-Erfolg mit ‚N Sync steht das Multitalent nun erneut an der Spitze der media control Album-Charts – und zwar mit der dritten Solo-Scheibe „The 20/20 Experience“. Von Kritikern und Musikfans gleichermaßen als eleganter, gefühlvoller und mutiger Comeback-Schritt gefeiert, wandelt Timberlake neuerdings auf den Spuren von Frank Sinatra.

Weiterlesen »

David Bowie erstmals auf Platz eins der deutschen Charts Von , 19.03.2013

Charts * Album & Single: Gelungenes Comeback des Briten

Furiose Rückkehr einer Pop-Ikone: Ein komplettes Jahrzehnt war es still um David Bowie, jetzt meldet sich das Musik-Chamäleon völlig überraschend zurück. Auf dem lange geheim gehaltenen „The Next Day“ blickt er nostalgisch auf die kreativsten Phasen seines Lebens zurück und entwirft gleichzeitig etwas Neues, Zeitgemäßes. Als Dank winkt zum ersten Mal in seiner Karriere der Spitzenplatz in den deutschen Album-Charts, ermittelt von media control. Bowies bis dato größter Erfolg war „Let’s Dance“, das im Jahr 1983 bis auf Rang zwei kletterte.

Weiterlesen »

Dido von null auf zwei der Album-Charts Von , 12.03.2013

Charts * Album & Single: Heino bleibt an der Spitze

Ihr gemeinsam mit US-Rapper Eminem aufgenommener Song „Stan“ machte Dido über Nacht zum Star. Es folgten ein weiterer Nummer-eins-Hit („White Flag“), die Top-drei-Alben „No Angel“ (zwei), „Life For Rent“ (eins) und „Safe Trip Home“ (drei) sowie zahlreiche Auszeichnungen u.a. bei den „BRIT Awards“ und „World Music Awards“. Mit der Geburt ihres Sohnes wurde es längere Zeit still um die britische Sängerin, doch jetzt sorgt sie wieder für musikalischen Nachschub: „Girl Who Got Away“ entwischt in den media control Album-Charts fast der gesamten Konkurrenz und feiert auf Rang zwei einen gelungenen Einstieg.

Weiterlesen »

Ruhrpott-Rapper Fard auf Platz zwei der Charts Von , 05.03.2013

Charts * Album & Single: Heino bleibt auf Rang eins

Der Ansturm deutscher Hip-Hopper auf die media control Album-Charts reißt nicht ab: Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Kollegah & Farid Bang, Haftbefehl und Vega hochgelegene Chartbastionen einnahmen, wagt jetzt Ruhrpott-Rapper Fard den Frontalangriff. Hass und Ignoranz, aber auch Hoffnung und Idylle sind die Themen seines neuen Longplayers „Bellum Et Pax“ (übersetzt: Krieg und Frieden), mit dem der Deutsch-Iraner die zweite Position kapert. Gleichzeitig legt er den bislang größten Erfolg seiner Karriere hin.

Weiterlesen »

Heino erobert Album-Spitze zurück Von , 26.02.2013

Charts * Album & Single: Nick Cave auf Platz zwei

Munterer Schlagabtausch in den media control Album-Charts: Nachdem Heino in der vergangenen Woche das Zepter an Kollegah und Farid Bang abgeben musste, nimmt der Neu-Rocker nun wieder den Thron der Hitliste ein. „Mit freundlichen Grüßen“ blickt er auf das versammelte Feld herab – und verweist die beiden nicht auf den Mund gefallenen Deutschrapper und ihr Rekordalbum „Jung, Brutal, Gutaussehend 2” auf die dritte Position.

Weiterlesen »

„Harlem Shake“: Gigantischer Erfolg Von , 25.02.2013

Charts * Download: Arash und Sean Paul bester Neueinsteiger

„Gangnam Style“ war gestern. Heute hört ganz Deutschland den „Harlem Shake“. Besonders auffällig ist der wilde, aus unkontrollierten, zuckenden Bewegungen bestehende Tanz, der mittlerweile auf der ganzen Welt bis zur Ekstase performt und auf YouTube angeschaut wird. Auch bei media control ist der Trend-Song nicht zu stoppen. Er überspringt in den Download-Charts unglaubliche 87 Plätze und landet zielsicher auf Rang acht.

Weiterlesen »

Featuring-Rekord in den Single-Charts Von , 19.02.2013

Charts * Album & Single: will.i.am und Britney Spears weiterhin auf Platz eins

Featurings sind so angesagt wie nie zuvor: Erstmals in der Geschichte der media control Single-Charts stehen sechs Featuring-Titel an der Spitze der Hitliste. will.i.am und Britney Spears führen mit „Scream & Shout” wie vor sieben Tagen das Feld an, gefolgt von The Script feat. will.i.am, die ihre „Hall Of Fame” von drei auf zwei wuchten. Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz schießen vier Positionen nach oben und öffnen ihren „Thrift Shop“ nun auf der Drei.

Weiterlesen »

Depeche Mode stürmen in den Charts-Himmel Von , 12.02.2013

Charts * Album & Single: Heino auf Platz eins der Album-Charts

Himmlischer Charterfolg für Depeche Mode: Bevor die britischen Synthie-Pop-Pioniere Mitte März ihre „Delta Machine“ anwerfen, betreten sie schon mal den „Heaven“ der deutschen  Single-Hitliste. Die erste Auskopplung ihres 13. Studioalbums, eine hypnotisierend-mystische Nummer, die eher ruhiger daherkommt, springt bei media control von null auf zwei. Nur will.i.am und Gesangspartnerin Britney Spears haben einen längeren Atem. Sie stehen mit „Scream & Shout“ weiterhin an der Spitze des Feldes.

Weiterlesen »

Matthias Reim und Andrea Berg an Album-Spitze Von , 05.02.2013

Charts * Album & Single: Tocotronic auf Platz drei

Verdammt, sie lieben ihn immer noch: 23 Jahre nach seinem Nummer-eins-Debüt „Reim“ bringt Matthias Reim nun zum zweiten Mal eine Platte an der Spitze der media control Charts unter. Mit „Unendlich“ viel Durchschlagskraft stellt der Schlagersänger die gesamte Konkurrenz in den Schatten und lässt selbst Genrekollegin Andrea Berg hinter sich. Die Vorwochensiegerin stürzt sich jetzt auf der zweiten Position in ihr „Abenteuer“.

Weiterlesen »

„Django Unchained“ erkämpft dritten Platz Von , 29.01.2013

Charts * Album & Single: Andrea Berg und Max Raabe vorne

In den Kinos visiert Django bereits die Zwei-Millionen-Besuchermarke an. Auch in den media control Album-Charts kommt der furchtlose Westernheld zum Schuss – und zwar mit einem Soundtrack, der sich gewaschen hat. „Quentin Tarantino’s Django Unchained“ bietet einen wilden Ritt durch die Genres, kombiniert neue Exklusivaufnahmen mit 60er-Jahre-Klassikern und legt auf Rang drei den besten Einstieg der Woche hin. Noch nie war eine Tarantino-Filmmusik höher platziert.

Weiterlesen »

Justin Timberlake feiert Comeback in Download-Charts Von , 23.01.2013

Charts * Download: will.i.am und Britney Spears bleiben an der Spitze

In den letzten Jahren widmete sich Justin Timberlake zunehmend seiner Schauspielkarriere. Filme wie „In Time – Deine Zeit läuft ab“, „Freunde mit gewissen Vorzügen“ oder „The Social Network“ gehen auf das Konto des einstigen N’Sync-Sängers. Doch jetzt lässt er seiner Liebe zur Musik den Vortritt und stellt seinen neuen Song „Suit & Tie“ vor. Der mit Jay-Z entstandene Titel startet auf Platz 16 der Single-Download-Charts von media control. Fans dürfen sich außerdem auf ein in Kürze erscheinendes Album freuen.

Weiterlesen »

Vier Neueinsteiger in den Top Five Von , 22.01.2013

Charts * Album & Single: Andrea Berg krönt Bühnenjubiläum mit Platz eins

Unglaubliche 345 Wochen rangierte Andrea Bergs „Best Of“ in den Album-Charts – so lange wie keine andere Platte in der Geschichte der Hitliste. Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum gelingt der Schlagersängerin jetzt ein doppelter Paukenschlag: Insgesamt 6,45 Millionen Fernsehzuschauer sahen ihre Sendung „Andrea Berg – Die 20 Jahre Show“ am 12. Januar im Ersten. Und auch der Longplayer „Abenteuer“ findet inklusive Box-Set „20 Jahre Andrea Berg“ riesigen Anklang und schnellt bei media control von 19 auf eins.

Weiterlesen »

will.i.am mit Doppelführung in den Single-Charts Von , 15.01.2013

Charts * Album & Single: Mrs. Greenbird an der Spitze der Album-Charts

Doppelt hält besser: Getreu diesem Motto stürmt The Black Eyed Peas-Sänger will.i.am gleich mit zwei Songs an die Spitze der media control Single-Charts. Sein Hit „Scream & Shout“, der Duettpartnerin Britney Spears ihren ersten Charterfolg seit eineinhalb Jahren beschert, klettert von drei auf eins und steht nun erstmals ganz oben. „Hall Of Fame“, bei dem will.i.am die drei irischen Jungs von The Script tatkräftig unterstützt, steigt von vier auf zwei. Vorwochensieger PSY gibt seinen „Gangnam Style“ nun an dritter Stelle zum Besten.

Weiterlesen »

PSY erobert Spitze der Single-Charts zurück Von , 08.01.2013

Charts * Album & Single: Helene Fischer auf Platz eins der Album-Charts

Zehn Wochen am Stück strahlten Rihannas „Diamonds“ an der Spitze der media control Single-Charts. Doch jetzt heißt’s Feiern statt Funkeln: Südkoreas Spaßkanone PSY erobert den Thron zurück und führt seinen „Gangnam Style“ zum insgesamt dritten Mal auf Rang eins vor. Rihanna bezieht dahinter Lauerstellung, während Will.I.Am und Britney Spears („Scream & Shout“) von acht auf drei eilen.

Weiterlesen »

Helene Fischer stürzt Michael Bublé vom Album-Thron Von , 27.12.2012

Charts * Album & Single: Rihanna bleibt auf Platz eins der Single-Charts

In den letzten Monaten überzeugte Helene Fischer ihre Fans in sieben europäischen Ländern. Mehr als 40 Shows zeigten, wie wandlungsfähig die in Russland geborene Sängerin ist. Das Resultat gibt es jetzt auf Platz eins der media control Album-Charts. „Für einen Tag – Live“ steigt direkt an der Spitze der Hitliste ein. Zeitgleich klettert die Studioversion von 54 auf 48.

Weiterlesen »