Samstag, 16.12.2017 | 14:59
Deutsche Flagge Englische Flagge

Kampfsport

Sergej Braun erwartet harten Kampf Von , 01.12.2017

K1: Christian Eckerlin von Borussia Fulda startet im K1

Sergej Braun, K1, 2016 © Joachim HerbertEs ist Dezember und damit wieder Zeit für die Mix-Fight-Gala, die nun Mix-Fight-Championship (MFC) heißt. Die renommierte Kampfsportveranstaltung findet morgen in der Frankfurter Fraport Arena statt. Mit von der Partie ist auch wieder der Fuldaer Sergej Braun (Brauns Gym), der im K1 in der Klasse bis 78,5 kg auf den Polen Bartosz Zajac trifft.

In der Vorbereitung auf den Kampf hat Sergej Braun einige Änderungen vorgenommen. Der 28-Jährige hat seit Kurzem in Eduard Freimanis einen neuen Boxtrainer und in Evgenij Eckhart einen speziellen Coach für das Kickboxen. Beide sind auch Trainer in Brauns eigener Sportschule.
„Meine Vorbereitung lief gut“, berichtet der Fuldaer. „Ich habe Videos meines Gegners studiert und ihn im vergangenen Jahr live bei der Mix-Fight-Gala kämpfen sehen. Er boxt und kickt sehr hart und kann viel einstecken. Außerdem geht er aggressiv zur Sache und ist auf einen K. o. aus.“
Für Sergej Braun ist die Mix-Fight-Championship nicht nur wegen der Größe eine besondere Veranstaltung. „Es kommen immer viele Zuschauer aus Fulda, deshalb ist die Unterstützung immer toll“, so Braun. „Auch diesmal werden wieder mindestens 200 Fans aus Fulda in der Halle sein.“

Interessant werden dürfte neben Sergej Brauns Kampf aus hiesiger Sicht auch der Auftritt von Christian Eckerlin. Der Neuzugang von Fußball-Hessenligist Borussia Fulda bestreitet unter den Kampfnamen „The German Nightmare“ MMA-Kämpfe und steigt in Frankfurt ebenfalls in den Ring, diesmal jedoch nach K1-Regeln. In der Klasse bis 86 kg trifft er auf den Polen Witold Myjak.

Hauptkampf des Abends ist das Aufeinandertreffen der beiden Niederländer Darryl „The K.O. Specialist“ Sichtman und Regian Eersel. Sichtman verteidigt in diesem Kampf seinen MFC-Titel im K1 in der Klasse bis 78,5 kg. Zuvor kämpft Juri Kehl (Deutschland) gegen Jake Purdy (England) um den vakanten MFC-Titel im Muay Thai in der Klasse bis 68 kg. ein Vier-Mann-Turnier im K1 (bis 64,5 kg) sowie acht weitere Kämpfe im Hauptprogramm und acht im Vorprogramm komplettieren den Kampfabend.

Übertragen wird die Veranstaltung beim TV-Sender FightBox HD in mehr als 40 Ländern sowie im Internet auf ranfighting.de und fightboxlive.com (jeweils ab 21:00 Uhr).

Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar abgeben

*