Samstag, 18.11.2017 | 06:40
Deutsche Flagge Englische Flagge

Kampfsport

Ahmed Karouaoui schlägt Radim Selfijaj k. o. Von , 23.10.2017

K1: Vorzeitiger Erfolg bei „King of Absolute Fighting“ in Göppingen

Ahmed Karouaoui, K1, Mix-Fight-Gala, Fulda, 2015 © Joachim HerbertToller Erfolg für den Fuldaer K1-Kämpfer Ahmed Karouaoui. Der 20-Jährige bezwang bei der achten Auflage der Kampfsport-Gala „King of Absolute Fighting“ in Göppingen Radim Selfijaj (Heilbronn) durch K. o. in der dritten Runde.

Obwohl Ahmed Karouaoui von Yahya Gülays „Team Godzilla“ wenige Tage vor der Veranstaltung krank wurde und so nicht optimal vorbereitet in den Ring stieg, lieferte der junge Fuldaer einen guten Kampf. In der Gewichtsklasse bis 86 Kilogramm hatte er es mit dem vier Jahre älteren Radim Selfijaj (Fightclub Ibo) zu tun.

Ahmed Karouaoui, Yahya Gülay, K1, 2017 © Team Godzilla

Ahmed Karouaoui (links) und sein Trainer Yahya Gülay nach dem erfolgreichen Kampf. Foto: Team Godzilla

Etwa 1.500 Zuschauer in der ausverkauften Stadthalle sahen in der ersten Runde leichte Vorteile für Selfijaj. In Runde zwei wurde Karouaoui dann aktiver und landete gegen Ende einige gute Treffer.
Die dritte Runde brachte dann die Entscheidung. In dem auf dreimal drei Minuten angesetzten Kampf stellte der Fuldaer seinen Gegner in die Ringecke, bearbeitete ihn und landete gute Treffer auf Kopf und Körper. Der Ringrichter zählte den Heilbronner an und beendete schließlich den Kampf vorzeitig. Karouaoui sicherte sich dadurch den Titel des Champions dieser Gala in der Klasse bis 86 Kilogramm.

Trainer Yahya Gülay war zufrieden mit seinem Schützling: „Ahmed setzt vieles um, das ich ihm beigebracht habe. Seine Deckung ist gut, nur an der Härte müssen wir noch etwas arbeiten.“

Video vom Kampf:
https://www.fight24.tv/kampfsportvideos/video/selfijaj-vs-karoui/hauptkategorie/king-of-asolute-fighting-8/

Stichwörter (Tags): , , , , , , , , ,

Kommentar abgeben

*