Dienstag, 16.01.2018 | 13:42
Deutsche Flagge Englische Flagge

Poolbillard

Raphael Wahl ist deutscher Jugendmeister Von , 26.04.2014

Poolbillard * News: Titel im 8-Ball der A-Jugend

Raphael Wahl hat wieder zugeschlagen. Der Fuldaer Poolbillardspieler sicherte sich bei der deutschen Jugendmeisterschaft den Titel im 8-Ball und gewann somit bereits seine zweite Medaille bei den Wettkämpfen in Bad Wildungen. Zum Turnierauftakt stand bereist die Silbermedaille im 14/1 für Wahl zu Buche.

Der 16-Jährige ist amtierender deutscher Vizemeister der Herren im 8-Ball und ging deshalb als einer der Favoriten ins Rennen um den deutschen Meistertitel der A-Jugend. Der Start verlief mit Erfolgen beim 7:2 gegen Nico Zacharowski (Karlsruhe) und 7:4 gegen David Vu (Eberstadt) auch vielversprechend.
Im Achtelfinale stand der Spieler der SG Johannesberg jedoch kurz vor dem Aus. Gegen Christoph Neumayer (Mühlhausen) lag Wahl bereist hoch zurück, kämpfte sich jedoch wieder ins Spiel und gewann letztlich knapp mit 7:6.

„Raphael hat sich sehr fokussiert und die Partie noch gedreht“, berichtet sein Vater und Trainer Michael Wahl. „Ich finde es klasse, dass Raphael sich im vergangenen Jahr extrem weiter entwickelt hat, besonders was seine mentale Einstellung betrifft. Er hat verstanden, wie man erfolgreich sein kann und erkannt, dass zum Erfolg nicht nur das Beherrschen der Billardtechniken gehört, sondern auch die Einstellung. Raphael macht zum ersten Mal einen entspannten Eindruck vor einem wichtigen Turnier und da liegt der Schlüssel zum Erfolg.“

Besonders entspannt lief das Viertelfinale für den jungen Fuldaer, der in dieser Saison mit dem Team der SG Johannesberg den Titel in der Oberliga gewann. Leon Baumfalk (Hochheim) bezwang er mit 7:1und auch im Halbfinale gegen Can Salim-Giasar (Schwerte) gelang Wahl ein klares 7:4.

Etwas knapper war das 7:5 im Finale gegen Jannik Schmitt (Trier), der zuvor im Halbfinale den Mitfavoriten Joshua Filler (Schwerte) mit 7:6 geschlagen hatte. Durch diesen Erfolg sollte Wahl die Qualifikation für die Europameisterschaft im August in Slowenien erreicht haben. Fest steht das jedoch erst heute Abend, wenn das Turnier in Bad Wildungen beendet ist.
„Ich bin mit Raphaels Abschneiden natürlich sehr zufrieden“, sagte Michael Wahl. „Im Fokus unserer Planungen standen eigentlich die Wettbewerbe im 14/1 und im 9-Ball und auch die Qualifikation für die EM.“

Der letzte Wettbewerb der A-Jugend ist der 9-Ball und da wurden gestern bereits die ersten Spiele ausgetragen. Wahl hat hier nach einem Freilos in der ersten Runde in der nächsten Partie Jan Wetzig (Guntersblum) deutlich mit 8:0 bezwungen.

8-Ball
Raphael Wahl
– Nico Zacharowski (Karlsruhe)          7:2
– David Vu (Eberstadt)                      7:4
– Christoph Neumayer (Mühlhausen)  7:6        Achtelfinale
– Leon Baumfalk (Hochheim)             7:1        Viertelfinale
– Can Salim-Giasar (Schwerte)          7:4        Halbfinale
– Jannik Schmitt (Trier)                    7:5        Finale

Weitere Artikel zu Raphael Wahls Teilnahme an der Jugend-DM:

http://www.towiu.com/2014/04/24/raphael-wahl-ist-deutscher-vizemeister/

http://www.towiu.com/2014/04/22/raphael-wahl-zaehlt-zu-den-favoriten/

Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar abgeben

*