Freitag, 26.12.2014 | 19:18
Deutsche Flagge Englische Flagge

Fußball

Volunteers bringen FIFA Frauen-WM ins Rollen Von , 04.07.2011

Fußball * Frauen-WM: 3.000 Helfer aus 48 Nationen

3.000 Helfer aus 48 Nationen bilden das Volunteer-Team bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011. Vom Rentner aus Passau über zahlreiche Lateinamerikaner aus den Fußball-Hochburgen Brasilien, Argentinien und Mexiko bis zum Tierarzt aus Bangkok machen Volunteers das Turnier zu einem Fest des Frauenfußballs.

Von Volunteers mit Routine von der FIFA WM 2006 in Deutschland bis hin zu „Langzeit-Helfern“, die seit vielen Jahren über spezielle Erfahrungen bei sportlichen Großveranstaltungen aller Art verfügen – die große Vielfalt der Freiwilligen aus allen Schichten der Gesellschaft ist die große Stärke des Volunteer-Programms.

Zu den Aufgabengebieten zählen neben Akkreditierung, Medien, Transport und Verkehr, auch IT und Telekommunikation, Fan- und Gästeservice, Turnierorganisation, Logistik und Ticketing.

„Den reibungslosen Start in das Turnier haben wir zu einem großen Teil dem unermüdlichen Einsatz der freiwilligen Helfer zu verdanken. Es ist einfach beeindruckend, mit welch großem Engagement und Herzblut uns die Volunteers unterstützen“, sagt OK-Präsidentin Steffi Jones.

Das Volunteer-Team kommt aus allen Bereichen der Gesellschaft: 51 Prozent der Volunteers sind weiblich. 1.350 sind jünger als 30 Jahre, aber auch 230 Rentner zählen dazu. Auf die Gäste aus aller Welt sind die freiwilligen Helfer gut vorbereitet. Dafür sorgen die umfassenden Sprachkenntnisse des Teams. Mehr als 42 verschiedene Sprachen sind abgedeckt, darunter Hindi, Indonesisch und Paschtu.

Offizieller Unterstützer des Volunteer-Programms ist die Commerzbank, die sich insbesondere bei der Rekrutierung und Qualifizierung der freiwilligen Helfer eingesetzt hat.
„Gerade der Sport lebt von Begeisterung und ehrenamtlicher Hilfe – und das herausragende Engagement der Volunteers passt zu den Werten der Commerzbank: Partnerschaftlichkeit und Leistung. Meine große Anerkennung gilt jeder und jedem Einzelnen, der zum Gelingen der FIFA Frauen-WM beiträgt“, sagt Karsten Petry, Leiter Konzernsponsoring der Commerzbank.

Quelle: Organisationskomitee für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™

Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar abgeben

*